Weihnachten

Zu den schönsten Festtagen des Jahres gehört Weihnachten. Das ist das Fest von Christi Geburt. In Städten und Städtchen finden Weihnachtsmärkte statt, man kann dort Geschenke, Spielzeuge, Lebkuchen, Glühwein und verschiedene Süßigkeiten kaufen. Zu Hause stellen die Menschen den traditionellen Adventskranz mit vier dicken Kerzen auf den Tisch.

Jeden Sonntag zündet man eine Kerze mehr an, bis am letzten Sonntag vor Weihnachten alle vier Kerzen brennen.

Vor Weihnachten backt man Kekse, Plätzchen, Weihnachtsstollen und Lebkuchen. Am Heiligen Abend wird eine schöne Fichte, Kiefer oder Tanne geschmückt. Abends isst man Würstchen mit Kartoffelsalat und nach dem Abendessen werden die Geschenke verteilt.

Im Norden Deutschlands bringt die Geschenke der Weihnachtsmann, gekleidet mit weißem Bart und rotem Kapuzenmantel. In manchen Familien, vor allem in Süddeutschland, kommt statt des Weihnachtsmanns das Christkind. Es steigt, so wird den Kindern erzählt, aus dem Himmel hinunter zur Erde. Es bleibt unsichtbar und lässt nur die Geschenke unter dem Baum.

Glossar

der Lebkuchen/- – perníček
der Glühwein/-e – svařené víno
der Adventskranz/ä-e – adventní věnec
die Kerze/-n – svíčka
anzünden – zapálit
brennen – hořet
der Keks/-e – sušenka
das Plätzchen/- – placička
der Weihnachtsstollen/-n – vánočka
die Fichte/-n – smrk
die Kiefer/- – borovice
die Tanne/-n – jedle
sie wird geschmückt – zdobí se
sie werden verteilt – rozdělují se
der Weihnachtsmann/ä-er – Ježíšek
das Christkind – Ježíšek
unsichtbar – neviditelný

Jazyková agentura Channel Crossings
pro vás ve spolupráci se svými lektory připravila celoroční seriál
výukových textů z němčiny. Máte tak jedinečnou možnost procvičit si
gramatiku, obohatit slovní zásobu i zlepšit konverzační schopnosti.
Každý týden přinášíme jeden aktuální článek. Nezapomeňte – texty jsou
zveřejněny pouze po dobu 30 dní.

Texty © Channel Crossings, 2009. Kopírování a šíření textů bez souhlasu autora je zakázáno.