Der St.Wenzel-Tag

Der 28. September ist in Tschechien ein Feiertag, nämlich der St. Wenzel- Tag. Der bekannteste tschechische Heilige ist sicher der heilige Wenzel, der hoch zu Pferde sitzend über den Prager Wenzelsplatz blickt.

Der heilige Wenzel war der Sohn von Vratislav und Drahomíra von Stodor. Er wurde 908 (nach anderen Angaben 903, 910) vermutlich in Altbunzlau geboren und am 28. September 929 (935, 939) ermordet.

Beim Tod seines Vaters war er unmündig. Die Regentschaft sollte seine Mutter übernehmen. Er wurde von seiner Großmutter Ludmilla christlich erzogen. Bald kam es zu einem Streit zwischen Drahomíra und Ludmilla und Ludmilla wurde von ihrer Schwiegertochter ermordet und später wurde sie erste böhmische Märtyrerin und Landespatronin.

Um 925 übernahm Wenzel die Regierungsmacht. Er hat sein Fürstentum durch Burgen- und Kirchbau erweitert und auf der Prager Burg die Kirche des Heiligen Veit gegründet. Wegen der Christianisierung und Wenzels Unterwerfung unter die ostfränkische Krone wurde er am 28. September 929 (935, 939) in Altbunzlau von seinem Bruder erschlagen.

Glossar

der Heilige/-n – svatý
nach anderen Angaben – podle jiných údajů
vermutlich – snad, podle všeho
Altbunzlau – Stará Boleslav
unmündig – nezletilý
die Regentschaft – vláda
übernehmen – převzít
die Schwiegertochter/ö- – snacha
die Märtyrerin – mučednice
er hat erweitert (erweitern) – rozšířil (rozšířit)
die Kirche des Heiligen Veit – Chrám sv. Víta
die Unterwerfung unter die ostfränkische Krone – podrobení se východofrancké koruně
er wurde erschlagen – byl zabit

Jazyková agentura Channel Crossings
pro vás ve spolupráci se svými lektory připravila celoroční seriál
výukových textů z němčiny. Máte tak jedinečnou možnost procvičit si
gramatiku, obohatit slovní zásobu i zlepšit konverzační schopnosti.
Každý týden přinášíme jeden aktuální článek. Nezapomeňte – texty jsou
zveřejněny pouze po dobu 30 dní.

Texty © Channel Crossings, 2009. Kopírování a šíření textů bez souhlasu autora je zakázáno.