Temporale Konjunktionen „als“, „wenn“

Die temporale Konjunktion „wenn“ verwendet man für die wiederholte Handlung in der Gegenwart und in der Vergangenheit. „Als“ verwendet man nur für die einmalige Handlung in der Vergangenheit.

Die Weißheit des Alters

Als Mark Twain als Redakteur in einer Zeitung arbeitete, klagte ein siebzehnjähriges Mädchen, dass es sich mit ihrem Vater nicht versteht. Sie sagte, dass er rückständig ist und ohne Sinn für das Moderne.

„Immer wenn er etwas sagt, finde ich es dumm. Immer wenn ich etwas sage, kritisiert er alle meine Ansichten,“ erklärte das Mädchen. Mark Twain antwortete: „Ich kann Sie gut verstehen. Als ich siebzehn Jahre alt war, zeigte mein Vater ebenfalls keinerlei Bildung. Seine Meinungen hörte ich lieber nicht. Haben Sie Geduld mit den alten Leuten! Sie entwickeln sich langsamer und brauchen mehr Zeit.

Zehn Jahre später – als ich siebenundzwanzig war, konnte ich mich schon vernünftig mit ihm unterhalten. Seine Ansichten fand ich plötzlich ganz klug und interessant.

Heute bin ich siebenunddreißig und – ob Sie es glauben oder nicht – ich kann ihn fragen, wenn ich keinen Rat mehr weiß. Es ist verblüffend, was der alte Mann dazugelernt hat.“

Glossar

die Weißheit – moudrost
sie klagte (klagen) – naříkala (naříkat)
rückständig – zaostalý, zpátečnický
der Sinn – smysl
die Ansicht/en – názor
ebenfalls keinerlei Bildung – rovněž žádné vzdělání
vernünftig – rozumný
plötzlich – náhle, najednou
klug – moudrý
verblüffend – ohromující

Jazyková agentura Channel Crossings
pro vás ve spolupráci se svými lektory připravila celoroční seriál
výukových textů z němčiny. Máte tak jedinečnou možnost procvičit si
gramatiku, obohatit slovní zásobu i zlepšit konverzační schopnosti.
Každý týden přinášíme jeden aktuální článek. Nezapomeňte – texty jsou
zveřejněny pouze po dobu 30 dní.

Texty © Channel Crossings, 2009. Kopírování a šíření textů bez souhlasu autora je zakázáno.