Österreichisches Deutsch

Das Hochdeutsch klingt in Österreich ein wenig anders als das Deutsch in Deutschland. In der Grammatik gibt es keine großen Unterschiede. Bekannt sind z.B. eine häufigere Anwendung des Perfekts gegenüber dem Präteritum.

Während ein Deutscher sagt: „Ich habe getrunken,“ sagt der Österreicher: „Ich trank“. Die größten Unterschiede findet man aber vor allem im Wortschatz. Auffällig sind die Unterschiede im Bereich der Lebensmittel, z.B. bei der Bezeichnung des Gemüses, des Obstes und mancher Speisen. Auch manche tschechische Wörter sind ins österreichische Deutsch eingedrungen. Natürlich auch andere Wörter haben österreichische Varianten. Hier gibt es ein kleines österreichisch-deutsches Wörterbuch:

österreichischhochdeutsch
FisolenBohnen
ParadeiserTomaten
KrenMeerrettich
ZwetschkenPflaumen
RibiselJohannisbeeren
BuchtelnKuchen
PowidlPflaumenmuss
GolatschenKuchen
SpitalKrankenhaus
MaturaAbitur
PumpeTankstelle
BubJunge
JännerJanuar
FäberFebruar

 

Glossar

klingen – znít
der Unterschied/-e – rozdíl
die Anwendung/-n – použití
der Wortschatz – slovní zásoba
auffällig – nápadný
der Bereich/-e – obor, oblast
die Lebensmittel – strava, stravování
sie sind eingedrungen (eindringen) – pronikla (proniknout)

Jazyková agentura Channel Crossings
pro vás ve spolupráci se svými lektory připravila celoroční seriál
výukových textů z němčiny. Máte tak jedinečnou možnost procvičit si
gramatiku, obohatit slovní zásobu i zlepšit konverzační schopnosti.
Každý týden přinášíme jeden aktuální článek. Nezapomeňte – texty jsou
zveřejněny pouze po dobu 30 dní.

Texty © Channel Crossings, 2009. Kopírování a šíření textů bez souhlasu autora je zakázáno.