Grammatik: geographische Namen

Das SprachgenieEs war einmal ein Mann, der in allen Sprachen niesen konnte. Ich erzähle keinen Mist. Auf Französisch zum Beispiel heißt „hatschi“ „atchou“, auf Italienisch „atsi“ und auf Englisch „!“. Denn die Engländer sind so vornehm, dass sie stumm niesen.

Man konnte zu diesem Mann hingehen und ihn bitten: „Niesen Sie doch einmal auf „Suaheli,“ und er tat es. Er konnte es auch auf Tibetisch, Nepalisch, auf Chinesisch und so weiter. In jeder Sprache der Welt konnte er niesen. Nur nicht auf Esperanto, denn das ist eine künstliche Sprache, und der Herr Zamenhof, der sie erfunden hat, hat vergessen, ein Wort für das Niesen zu erfinden. Darum müssen bei den Esperantokongressen, wo Menschen aus allen Ländern zusammenkommen, um miteinander Esperanto zu sprechen, alle Teilnehmer, die Schnupfen haben, in der eigenen Sprache niesen.

Manche Leute fanden die Fähigkeit, in allen Sprachen zu niesen, ziemlich überflüssig. Aber andere fanden es doch sehr lehrreich. So konnte man doch erfahren, was für Sprachen und was für Leute es auf der Welt gibt.

Glossar

niesen – kýchat
auf Französisch – francouzsky
auf Italienisch – italsky
der Mist/-e – nesmysl
die Engländer sind so vornehm – Angličané jsou vznešení
stumm – němý
auf Suaheli – svahilsky
auf Tibetisch – tibetsky
auf Nepalisch – nepálsky
auf Chinesisch – čínsky
er hat erfunden (erfinden) – vynalezl, vymyslel (vynalézt, vymyslet)
miteinander – vzájemně, spolu
der Teilnehmer/- – účastník
eigene – vlastní
die Fähigkeit/-n – schopnost
überflüssig – zbytečný
lehrreich – poučný
erfahren – dozvědět se

Jazyková agentura Channel Crossings
pro vás ve spolupráci se svými lektory připravila celoroční seriál
výukových textů z němčiny. Máte tak jedinečnou možnost procvičit si
gramatiku, obohatit slovní zásobu i zlepšit konverzační schopnosti.
Každý týden přinášíme jeden aktuální článek. Nezapomeňte – texty jsou
zveřejněny pouze po dobu 30 dní.

Texty © Channel Crossings, 2009. Kopírování a šíření textů bez souhlasu autora je zakázáno.